Neubau von Gebäuden
Referenzen
Öffentliche Gebäude
Plattenbauten
Gebäudesanierung
Gebäudeneubau
Neubau von Hallen
Ingenieurbauwerke
PDF-Vollversion
ausführlicher
Referenzen



Ingenieurbüro Jeschke Dresden - Logo Weißbachstraße 6
01069 Dresden

Telefon 0351.407 699 30
Büro Referenzen Kontakt Partner Home Impressum

Gebäudeneubau

Neubau Wohngebäude mit Tiefgarage Behrischstraße 28, Dresden

  Bauherr: USD Immobilien GmbH Dresden   Objektplanung:   2_eck Architekten
Dresden
 
Planung: 2009   Realisierung:   2009 - 2010  
 

Projekt:

Neubau eines Wohngebäudes mit 11 Eigentumswohnungen und angeschlossener Tiefgarage in Dresden - Striesen.

  • Bauwerk als Massivbau mit Holzdachstuhl
  • Unterkellerung als „Weiße Wanne“
  • Bauwerksgründung auf tragender Bodenplatte
  • Wärmeerzeugung über Kraft-Wärme-Kopplung
Leistung:
Lp 4:
Genehmigungsplanung - Tragwerk Schallschutz-, EnEV-Nachweis
Lp 5:
Ausführungsplanung - Tragwerk

 

  Neubau Wohngebäude Berischstr. 28
      Seitenanfang  

Neubau Mehrfamilienhaus Karl-Roth-Straße 5a, Dresden

  Bauherr: FIRA Grundbesitz GmbH Dresden   Objektplanung:   Projektierungsbüro KRS Dresden  
Planung: 2007 - 2008   Realisierung:   2008  
 

Projekt:

Neubau eines Wohngebäudes mit 7 Eigentumswohnungen in Dresden - Gruna

  • Bauwerk als Massivbau mit Holzdachstuhl
  • Unterkellerung als „Weiße Wanne“
  • Bauwerksgründung auf tragender Bodenplatte
Leistung:
Lp 4:
Genehmigungsplanung - Tragwerk
Lp 5:
Ausführungsplanung - Tragwerk

 

  Neubau Mehrfamilienhaus Karl-Roth-Str
      Seitenanfang  

Neubau Wohn- und Geschäftshaus Rampische Straße 7 / Salzgasse 6, Dresden

  Bauherr: Immobiliengesellschaft Elbwiese 101.
VV GmbH & Co. KG,
Taunusstein
  Objektplanung:   dom-ino architekten
felchner & klob partnerschaft
Dresden
 
Planung: 2008 - 2009   Realisierung:   I.BA - 2009  
 

Projekt:

Dieses Projekt betrifft den Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses auf dem historischen Neumarkt in Dresden. Die Gestaltung des Baukörpers folgt der Gestaltungssatzung der LH Dresden, welche die Errichtung von Leitbauten bzw. Leitfassaden im Zuge der Rampische Straße vorsieht. Im Inneren soll ein offener Innenhof die Belichtung und Erschließung der Nutzungseinheiten ermöglichen.

  • Bauwerk als Massivbau mit mehrgeschossigen Holzdachstuhl
  • Untergeschoss als Tiefgarage
  • Bauwerksgründung auf tragender Bodenplatte mit angeschlossenen
    Stb.-Wänden
Leistung:
Lp 4:
Genehmigungsplanung - Tragwerk
Lp 5:
Ausführungsplanung - Tragwerk

 

   
      Seitenanfang   Seite 1 - 2 - 3